Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beim Zähneputzen die Umwelt schützen? Was Bambuszahnbürsten wirklich bringen

Jetzt mit Freunden teilen

Bambuszahnbürsten, Bio-Zahnbürsten und Zahnbürsten aus Holz liegen im Trend. Doch sind sie tatsächlich gut für unsere Umwelt? Und pflegen sie die Zähne genauso gut wie Plastikzahnbürsten?

Die nachhaltige Zahnbürste: Zahnhygiene der Zukunft

Immer mehr Menschen testen Holzzahnbürsten und stellen fest: Sie stehen den Plastikzahnbürsten in nichts nach. Auch wissenschaftlich wurde das bereits mehrfach bestätigt. Für die Zähne macht es keinen Unterschied, ob mit Kunststoff- oder Holzzahnbürste geputzt wird.

Die gesundheitlichen Vorteile liegen auf der Hand: Während die Kunststoffzahnbürsten mit ihren chemischen Bestandteilen im Verdacht stehen, Mikropartikel in die Mundschleimhaut abzugeben, bestehen die Borsten einer Holzzahnbürste aus unbedenklichem Nylon 4, einem Bio-Kunststoff, der biologisch abbaubar ist.

Eine Bio-Zahnbürste für den Umweltschutz

Chemische Belastung für den eigenen Körper zu vermeiden ist schon Grund genug, um auf eine Zahnbürste ohne Plastik umzusteigen. Doch für Umweltbewusste spielen die ökologischen Gründe eine ebenso entscheidende Rolle. Eine nachhaltige Zahnbürste vermeidet nicht nur Plastikmüll, sondern auch unnötiges Tierleid, schont natürliche Ressourcen und wirkt damit der Ausbeutung unseres Planeten entgegen.

Die Gründe, sich für eine Bio-Zahnbürste zu entscheiden, sind also vielfältig: Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Tierschutz, Müllvermeidung und Gesundheitsbewusstsein. Heutzutage muss das nachhaltige Zähneputzen auch nicht mehr teuer sein: Eine vegane Zahnbürste gibt es schon für wenige Euro in jeder Drogerie.

Bambus Zahnbürste

Je nach Modell kann die vegane Zahnbürste am Ende ihres Lebens einfach verbrannt werden oder sie wandert auf den Kompost. Wichtig zu wissen: Der Bio-Kunststoff, aus dem oftmals die Borsten einer Bio-Zahnbürste bestehen, ist zwar biologisch abbaubar, er braucht dazu jedoch länger als das Holz. Experten raten, den Bürstenkopf abzubrechen und im Hausmüll zu entsorgen. Handelt es sich um Naturborsten, kann die komplette Zahnbürste kompostiert werden, doch solche Borsten stammen von Tieren, somit ist diese Variante nicht vegan.

Auf unnötige Verpackung verzichten und Geld sparen

Der Onlineshop „baumfrei“ verkauft nicht nur nachhaltige und vegane Bambuszahnbürsten für Kinder und Erwachsene, sondern geht noch einen Schritt weiter: Die Gründerin Pia aus Bali möchte aktiv etwas gegen unnötigen Plastikmüll tun. Aus diesem Grund erhalten unsere Leser*innen 10% Rabatt auf ihre Bambuszahnbürste, wenn sie auf die Umverpackung verzichten. Hier geht’s direkt zum Onlineshop.

10%
10% Rabatt bei baumfrei
10% Rabatt bei baumfrei
Nachhaltige Bambus-Zahnbürsten für Erwachsene und Kinder (10% bei Verzicht auf...Mehr anzeigen
Nachhaltige Bambus-Zahnbürsten für Erwachsene und Kinder (10% bei Verzicht auf Umverpackung) Weniger anzeigen

Die Bambuszahnbürste und was sie so besonders macht

Modelle aus Bambus punkten durch zusätzliche Vorteile. Dieser schnellwachsende Rohstoff kann besonders ressourcenschonend angebaut und verarbeitet werden. Wer sich für eine nachhaltige Zahnbürste aus Bambus entscheidet, wird sich allerdings auch Gedanken über das Herkunftsland machen: China. Ein weiter Weg für eine Bambuszahnbürste. Doch dabei darf nicht vergessen werden, dass auch die meisten Plastikzahnbürsten aus Fernost kommen. Der Weg bleibt derselbe, doch Bambus überzeugt durch seine wesentlich bessere Ökobilanz.

Die Pluspunkte von Bambus

  • wächst schnell – bis zu einem Meter pro Tag
  • wandelt durch Photosynthese CO2 in Sauerstoff um
  • ist ein nachwachsender Rohstoff, im Gegensatz zu Erdöl, aus dem Kunststoff hergestellt wird
  • kommt in China aufgrund des förderlichen Klimas ganz ohne Dünger aus
  • wird überwiegend von Kleinbauern angebaut, nicht industriell

Eine Zahnbürste ohne Plastik zu kaufen macht also definitiv einen Unterschied. Für den Geldbeutel ist es kaum der Rede wert, für die Umwelt dafür umso mehr. Wer auf eine Bambuszahnbürste umsteigt, kann jedenfalls mit gutem Gewissen seine Zähne putzen.